Wertheim

Unfallflucht: Lkw-Fahrer muss Führerschein abgeben

Welche Folgen es haben kann, nach einem Unfall einfach weiter zu fahren, musste beim Amtsgericht Wertheim ein Berufskraftfahrer aus Thüringen erfahren.
Blaulicht Polizei
Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch (dpa)
Welche Folgen es haben kann, nach einem Unfall einfach weiter zu fahren, musste beim Amtsgericht Wertheim ein Berufskraftfahrer aus Thüringen erfahren. Er hattte mit seinem Lkw einen entgegenkommenden Lkw auf der teilweise schmalen Maintalstraße zwischen Freudenberg und Wertheim gestreift. Der 39-jährige Thüringer erhielt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eine Geldstrafe von 50 Tagessätzen mal 30 Euro.Außerdem wurde ihm für sechs Monate die Fahrerlaubnis entzogen. Mit Rechtskraft des Urteil werden ihm zusätzlich in Flensburg drei Punkte eingetragen. Außenspiegel berührten sich Bereits im März ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen