Tauberbischofsheim

Vermisste 13-Jährige: Polizei sucht einen Spaziergänger

Fast eine Woche ist es her, dass ein Mädchen in die eiskalte Tauber gestürzt sein soll. Die Suche nach der 13-Jährigen ist bisher erfolglos. Kann ein Zeuge helfen?
Großangelegte Suche an der Tauber zwischen Tauberbischofsheim und Hochhausen: Ein 13-jähriges Mädchen soll am frühen Mittwochabend (9.1.2018) von der Nordbrücke in Tauberbischofsheim in den eiskalten Fluss gestürzt sein. Foto: René Engmann
Auch am Montag und Dienstag haben Polizisten zu Fuß die Uferbereiche zwischen Tauberbischofsheim und dem Stadtteil Hochhausen abgesucht. Nach wie vor gibt es aber keine Spur von dem 13-jährigen Mädchen, das am frühen Abend des 9. Januar von der Nordbrücke in Tauberbischofsheim in den eiskalten Fluss gestürzt sein soll. Mehrere Zeugen hatten dies bestätigt, die Polizei hatte bis dato keinen Zweifel daran, dass die Jugendliche in die Tauber gefallen ist. Zeugen wollen Hilfeschreie gehört haben. Mann ging mit kleinem Kind im Bereich der Nordbrücke spazieren Trotz der intensiven Suche in den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen