GROßRINDERFELD

Von der Altertheimer Straße in die Dachsbergschule

Die Diskussion um den Standort der Kindertagesstätte in Gerchsheim hat ein Ende. Nachdem das alte kirchliche Gebäude St. Anna wegen starkem Mäusebefalls vor rund einem Jahr geschlossen werden musste, fand man ein provisorisches Ausweichquartier in der ehemaligen Dachsbergschule.
Jetzt steht es fest: Der Kindergarten St. Anna in Gerchsheim zieht endgültig in die Dachsbergschule. Das alte Gebäude in der Altertheimer Straße (im Bild) ist immer noch stark von Mäusen befallen Foto: Foto: Matthias Ernst
Die Diskussion um den Standort der Kindertagesstätte in Gerchsheim hat ein Ende. Nachdem das alte kirchliche Gebäude St. Anna wegen starkem Mäusebefalls vor rund einem Jahr geschlossen werden musste, fand man ein provisorisches Ausweichquartier in der ehemaligen Dachsbergschule. Dieses Provisorium soll nun ein Dauerzustand werden, so hatte es der Gemeinderat beschlossen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen