Tauberbischofsheim

Weihnachtliche Stimmung auf dem Schlossplatz Tauberbischofsheim

Auf der Bühne spielte zur Eröffnung des Tauberbischofsheimer Weihnachtsmarktes das Ensemble Taubertäler Bläsertage. Foto: Uwe Büttner

Am Freitagnachmittag eröffnete Bürgermeisterin Anette Schmidt den diesjährigen Weihnachtsmarkt am Kurmainzischen Schloss. Zum Auftakt gab es am Nachmittag ein Weihnachtliches Spiel der 6. Klassen vom Schulzentrum am Wört und Liedvorträge von Kindern der Christian-Morgenstern-Grundschule. In diesem Jahr holte der Nikolaus Bürgermeisterin Anette Schmidt mit der Kutsche vom Rathaus ab, danach ging es zum Schlossplatz, wo der Nikolaus bereits von zahlreichen Kindern erwartet wurde. Durch ein Spalier singender Kinder mit Kerzen zog dieser vor das Schloss.

Bürgermeisterin Anette Schmidt, die sehr begeistert über die vielen Kinder war, freute sich die zahlreichen Gäste bei der Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarktes begrüßen zu können. Sie dankte allen Beteiligten für ihr Engagement und wünschte allen Besuchern eine wundervolle und harmonische Vorweihnachtszeit.

Glühweinparty mit Band PM 60

Am Abend ging dann die erste diesjährige Glühweinparty mit der Band PM 60 über die Bühne. Ein Novum war in diesem Jahr die Neue Welt Xmas Lounge hinter dem Türmersturm, die auch das jüngere Publikum auf dem Weihnachtsmarkt ansprechen soll. Hier wird dann am kommenden Freitag auch DJ Eska auflegen.

Wer es eher besinnlich mag ist beim Bummeln und Verweilen gut aufgehoben. An den kleinen Verkaufsständen gibt es so manches weihnachtliche Kleinod, vom Engel bis zum traditionellen Christbaumschmuck.

Die Tauberfränkischen Heimatfreunde haben wieder eine Ausstellung zusammengestellt – diesmal mit historischen Puppen so wie sie einst unter dem Weihnachtsbaum lagen. Zusätzlich wird in diesem Jahr Kinderbasteln angeboten.

Wer es gerne gemütlich hat und in uriger Atmosphäre Kaffee und allerlei Gebäck genießen will, ist gut im Museumscafé „Anna Dazumal“ in historischen Räumen aufgehoben. Der Schlosskeller wird ebenfalls bewirtschaftet.

Zahlreiche musikalische Darbietungen

Auch am kommenden Wochenende gibt es auf dem Tauberbischofsheimer Weihnachtsmarkt noch einmal ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen musikalischen Darbietungen und leuchtendem Weihnachtsbudenzauber in der Kulisse des alten Kurmainzischen Schlosses. Am Freitag, 13. Dezember, ab 18 Uhr, findet die Glühweinparty mit DJ Eska - „Wünsch dir was!“ statt und am Donnerstag, 19. Dezember, ab 17.30 Uhr gibt es eine After-Work-Party mit den „Screaming Slugs“ mit 70er Rock. Ein Flyer über das komplette Programm des Weihnachtsmarktes liegt im Rathaus Tauberbischofsheim aus.

Unter dem Motto „Tauberbischofsheim on ice“ können die Besucher der Stadt noch täglich bis zum 15. Dezember von 13 Uhr bis 20 Uhr und am Donnerstag zum Late-Night-Skate bis 22 Uhr auf den Tauberbischofsheimer Marktplatz kommen. Der Winterzauber wird vom Wirtschaftsforum Pro Tauberbischofsheim organisiert – Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Uwe Büttner
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Christbaumschmuck
  • Kinder und Jugendliche
  • Musik
  • Rathäuser
  • Schlossplätze
  • Städte
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtsbäume
  • Weihnachtsmärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!