GERLACHSHEIM

Weinhandelshaus von 1729

Der KulturGut e.V. in Gerlachsheim saniert das unter Denkmalschutz stehende Weinhandelshaus von 1729. Hier wird gerade eine Fenstersturz wieder stabilisiert.
Der KulturGut e.V. in Gerlachsheim saniert das unter Denkmalschutz stehende Weinhandelshaus von 1729. Hier wird gerade eine Fenstersturz wieder stabilisiert. Foto: Kulturgut e.V.

Unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ steht der diesjährige landesweite „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September. Passender könnte dieses Motto für KulturGut e.V. in Gerlachsheim nicht sein, denn der Verein hat vor nunmehr zwölf Jahren damit begonnen, als Bürgerinitiative das unter Denkmalschutz stehende Weinhandelshaus von 1729, das sogenannte „Buchlerhaus“ zu retten.

Viel habe der Verein laut seiner Pressemitteilung in dieser Zeit schon bewegt. Auch in diesem Jahr ist KulturGut wieder dabei, denn es gibt Neues zu sehen. Einen großen Schritt macht der Verein momentan mit der Restauration der Fassade zur Straße hin.

Mit großzügiger Unterstützung von freundlichen Sponsoren und großem persönlichen Einsatz der Vereinsmitglieder ist dieses Unternehmen möglich. Bereits bei der Initiative für diese Aktion zeigt sich, wie wichtig das Zusammenspiel der Akteure ist, denn ohne Sponsoren wäre es für den Verein nicht möglich gewesen, diesen für alle nun sichtbar werdenden Schritt zu tun.

Weitere Akteure sind hinzugekommen. Dr. Karsten Preßler vom Landesamt für Denkmalpflege, Architekt Roland Breunig, Restaurator Michael Helget, Ingenieur Joachim Schiebold sowie die einzelnen Experten der ausführenden Handwerksbetriebe standen bzw. stehen in laufendem Prozess des fachmännischen Austausches und Handelns. Der Verein hat fristgerecht den Antrag Mitte Mai beim Landesamt für Denkmalpflege eingereicht. Inzwischen ist die Bewilligung eingegangen.

Nach Vorerkundungen durch Restaurator Michael Helget und nach vielen Expertenbesprechungen stellten sich doch leider einige Probleme heraus. Die Deckenbalken, an denen der wertvolle Stuck im zweiten Stock befestigt ist, haben vor allem an den Balkenköpfen sehr gelitten und müssen aufwändig und behutsam befestigt werden.

Sandstein stark beschädigt

Auch an den Sandsteinen sind starke Schadensbilder zu Tage getreten. Das macht alles nicht gerade einfacher. Es ist eine große Herausforderung, das bestmögliche Ergebnis für dieses altehrwürdige Weinhandelshaus zu erzielen.

Unter der Leitung von Architekt Breunig begannen Vereinsmitglieder im Juli damit, den Putz abzuklopfen und den Fassadenuntergrund freizulegen. Im August startete gleich die Steinrestauration, welche die Firma Birk & Förster aus Würzburg bis zum Tag des offenen Denkmals wohl weitgehend vollendet haben wird.

Über die weiteren Schritte wird die interessierte Öffentlichkeit am Tag des offenen Denkmals informiert werden. In bewährter Weise wird Restaurator Michael Helget um 13, 15 und 17 Uhr Führungen anbieten. Dabei wird der Schwerpunkt gelegt auf die neuen Befunde an der Fassade und an den Eingangstoren, die ausgebaut im Hof zu besichtigen sind.

Außer den Neuigkeiten, die die Besucher zum Buchlerhaus erfahren können, bietet KulturGut e.V. einen kleinen Flohmarkt im Hof und im Hauskeller zugunsten des Vereins an. Des Weiteren ist im Haupthaus die Ausstellung „raUMgeben2“ zu sehen. Stefanie Baumann, Dagmar Meyer, Luitgard Hörner und Werner Krug stellen ihre Kunstwerke aus.

Dies alles gibt es im Buchlerhaus bei einer guten Tasse Kaffee und selbst gebackenem Kuchen und viel Gelegenheit zum Gespräch.

Weitere Informationen unter www.kulturgut-ev.net

Der  Verein KulturGut in Gerlachsheim hat vor zwölf Jahren begonnen, als Bürgerinitiative das unter Denkmalschutz stehende „Buchlerhaus“ zu retten. Am Tag des offenen Denkmals am 11. September sind die Baufortschritte ist es zu besichtigen.
Der Verein KulturGut in Gerlachsheim hat vor zwölf Jahren begonnen, als Bürgerinitiative das unter Denkmalschutz stehende „Buchlerhaus“ zu retten. Am Tag des offenen Denkmals am 11. September sind die Baufortschritte ist es zu besichtigen. Foto: Kulturgut e.V.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerlachsheim
  • Denkmalschutz
  • Restauratoren
  • Rettung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!