WITTIGHAUSEN

Wittighausen beim Klimaschutz vorne dabei

In der Kreistagssitzung am 18. Juli wurde das Klimaschutzkonzept des Main-Tauber-Kreises beschlossen. Das Konzept basiert auf Freiwilligkeit und zieht keine Verpflichtungen für die Kommunen nach sich. Dennoch soll mit dem Konzept ein gemeinsames Handeln für den Klimaschutz erreicht werden. In dem Konzept sind die drei Projektfelder: Energieeinsparung/Energieeffizienz, Ausbau der regenerativen Energien und Entwicklung der nachhaltigen Elektromobilität definiert. Schon aus wirtschaftlichen Überlegungen ist die Gemeinde Wittighausen auf allen drei Handlungsfeldern aktiv, so Bürgermeister Marcus Wessels.

Er stellte in der Gemeinderatssitzung verschiedene Aktivitäten der Gemeinde vor. So wurde auf der Kläranlage eine Photovoltaikanlage installiert, um den Energieverbrauch zu senken und eine höhere Nachhaltigkeit zu erreichen. Auch der vollständige Umbau der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik reduziert nicht nur den Klimagasausstoß, sondern auch die Energiekosten. Gleiches gilt für die Umrüstung der Beleuchtung in der Grundschule und im Dorfgemeinschaftshaus in Vilchband.

Gemeinde erfüllt Ziele des Konzepts

Das Rathaus und Teile des Kindergartens sind ebenfalls umgebaut, das Rathaus wird mit einer umweltfreundlichen Pelletheizung geheizt. Im Gewerbegebiet Katzenstein befindet sich eine E-Auto-Ladesäule der Firma Tesla. Der Ausbau der regenerativen Energien wird durch die Ausweisung eines Bebauungsplanes für eine Photovoltaikanlage auf Oberwittighäuser Gemarkung vorangetrieben. Somit erfüllt die Gemeinde Wittighausen bereits die Ziele des Klimaschutzkonzeptes und wird diese Linie auch weiter verfolgen.

Der Gemeinderat stimmte dem Integrierten Klimaschutzkonzept des Main-Tauber-Kreises wie vorgestellt mit 11 zu 1 Stimmen zu, allerdings ohne einen Sinn in diesem Konzept zu sehen.

Zugestimmt wurde auch dem Forstwirtschaftsbericht 2017, der einen kleinen Überschuss mit 367 Euro auswies, dieses Mal aber einstimmig und voller Sinnhaftigkeit.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wittighausen
  • Matthias Ernst
  • Alternative Energien
  • Klimaschutz
  • Marcus Wessels
  • Tesla Motors
  • Ziele
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!