Großrinderfeld

Zusammenstoß auf einer Kreuzung

Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr am vergangenen Donnerstag gegen 11.15 Uhr mit seinem Mercedes von Ilmspan nach Schönfeld. An der Kreuzung zur K 2811 wollte er geradeaus in Richtung Schönfeld fahren, teilt die Polizei mit. Anstatt jedoch auf das Stoppschild zu achten und stehen zu bleiben, fuhr er in die Kreuzung ein.
Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr am vergangenen Donnerstag gegen 11.15 Uhr mit seinem Mercedes von Ilmspan nach Schönfeld. An der Kreuzung zur K 2811 wollte er geradeaus in Richtung Schönfeld fahren, teilt die Polizei mit. Anstatt jedoch auf das Stoppschild zu achten und stehen zu bleiben, fuhr er in die Kreuzung ein. In diesem Moment kam ein 63-Jähriger auf der K 2811 aus Richtung Gerchsheim und kollidierte frontal mit der Fahrerseite des Mercedes. Beide Autos wurden erheblich beschädigt. Die Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 45 000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen