Lauda-Königshofen

Zwei waschechte Fasnachter sind Königshofens neues Prinzenpaar

Evelyn I. und Bernd I. sind das neue Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Königshofen. Die Schnocken stellten ihre Regenten zum Start in die Kampagne auf dem Rathausplatz vor. Foto: Jérôme Umminger

Die Karnevalsgesellschaft Königshofen "Die Schnocke" feierte am Sonntagabend die traditionelle Inthronisation seines Prinzenpaares. Trotz eisiger Temperaturen waren zahlreiche Besucher auf den Rathausplatz gekommen. Dort unterhielten die Schnocken ihre Gäste auch mit dem Hexensprung und der Hexentaufe um Turmbergteufel Heiko Schreck.

Prinzenpaar vorgestellt

Ihr Prinzenpaar hatten sie bislang geheim gehalten. So staunten viele, als Sitzungspräsidentin Anna-Lena Muthig "Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Evelyn I." und "Ihre Tollität, Prinz Bernd I." (beide Weckesser) auf dem Rathausbalkon als neue Regenten von "Schnockenhofen" vorstellte. Nur ein Kinderprinzenpaar habe sich noch nicht gefunden. Interessenten könnten sich aber noch melden, die Fasnachtskampagne habe ja gerade erst begonnen.

Herbert Bieber als Stellvertreter des Bürgermeisters lobte die Karnevalsgesellschaft in seiner Ansprache. Die Inthronisation sei eine Veranstaltung, zu der man einfach gehen müsse, und die Gesellschaft ein Verein, in dem nicht nur gefeiert, sondern auch gearbeitet werde. Besonders angetan war Bieber von der großen Jugendabteilung – es sei eine der größten im Ort. Dafür sprach er den Verantwortlichen Respekt und Anerkennung aus.

Zwei waschechte Fasnachter

Bevor sich das neue Prinzenpaar zum ersten Mal zeigte, verabschiedeten die Schnocken Prinzessin Anke I. (Fischer) und Prinz Markus II. (Hoferichter), die in der vergangenen Saison regierten. Muthig betonte, dass die beiden überall gern gesehene Gäste gewesen seien. Sie blieben den Schnocken als Elferräte erhalten.

Die neuen Regenten präsentierten sich dem Publikum als waschechte Fasnachter. Geboren am "Schmutzigen Donnerstag" spielt der Fasching bei Prinz Bernd I., dem Bienenkönig vom Taubertal, schon immer eine große Rolle. Prinzessin Evelyn I. gehört seit Jahren dem Nähteam der Schnocken an. Beide Töchter sind im Karnevals- und Showtanz aktiv.

Höhepunkt des Abends waren Hexensprung und Hexentaufe auf dem Rathausplatz. Foto: Jérôme Umminger

Nach der Vorstellung des Prinzenpaares übergab Bieber ihnen bereitwillig den Rathausschlüssel. In den elf närrischen Geboten diktierten die neuen Regenten strenge Auflagen: Bis Aschermittwoch habe der Bürgermeister keine Befugnisse mehr, "und danach auch nimmer lang". Weiter gaben sie vor, hilflose Narren seien stets an der Heimatadresse abzugeben, Honig während der Kampagne nur beim Prinzenpaar zu kaufen und alle Polizeistreifen an Fastnacht in den Innendienst zu verlegen.

Neue Tauberhexen getauft

Mit Böllerschüssen gab die Schützengilde den symbolischen Startschuss zur Königshöfer Fasnacht. Den Höhepunkt hatten sich die Schnocken aber bis zum Schluss aufgehoben: Turmbergteufel Heiko Schreck führte sie zum Hexentanz auf dem Rathausplatz. Er erhob die Junghexen Sinja Ungar, Alicia Müller und Jule Schreck in den Stand von Tauberhexen und überreichte ihnen nach der Taufe mit eiskaltem Tauberwasser ihre Masken. Danach taufte er Judith Fleckenstein und Simon Lukas zu erwachsenen Tauberhexen.

Gerd Schlesing und das Prinzenpaar Steffi I. mit Danny I. von der Narrhalla in Boxberg sowie Christian Eckert von der Narrengesellschaft Lauda wünschten ihren Königshöfer Kollegen eine gelungene Kampagne. Mit dem Schnockenlied ließen die Narren den Abend ausklingen.

Termine der Schnocke
Die 27. Bunte Narrensitzung findet am Freitag, 14. Februar, um 19.31 Uhr in der Tauber-Franken-Halle in Bad Königshofen statt. Der Vorverkauf startet am Samstag, 8. Februar, um 11 Uhr auch in der Tauber-Franken-Halle.
Die Narrenmesse ist am Sonntag, 23. Februar, um 10.30 Uhr in der Kirche St. Mauritius.
Die Kinderfasnacht findet am Fasnachtsdienstag, 25. Februar, um 14.11 Uhr in der Tauber-Franken-Halle statt.
Geldbeutelwäsche am roten Brunnen vor dem Gooden ist am Aschermittwoch, 26. Februarm um, 11.11 Uhr.

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Jerome Umminger
  • Christian Eckert
  • Karneval
  • Karnevalsvereine
  • Publikum
  • Traditionen
  • Veranstaltungen
  • Vereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!