Grünsfeld

A81  bei Grünsfeld: Busfahrgast musste Reise unterbrechen

Bei der Kontrolle eines Fernreisebusses an der Rastanlage ob der Tauber Ost an der Autobahn 81 bei Grünsfeld haben Polizeibeamte am Montagabend einen 33-jährigen Fahrgast festgestellt, der zur Festnahme ausgeschrieben war. Während der Überprüfung der Reisenden stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl mit einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren vorlag, berichtet die Polizei. Die Reise des 33-Jährigen war damit abrupt beendet. Die Polizeibeamten hätten ihn noch am selben Abend in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung