BAD MERGENTHEIM

Aggressiver Autofahrer verursacht Unfall

Ein aggressiver Autofahrer war am Sonntag kurz vor 13 Uhr auf der Nonnengasse in Bad Mergentheim in Richtung Gänsmarkt unterwegs. Ein 44-Jähriger kam mit seinem Rennrad aus Richtung Ledermarkt und gewährte dem Golf-Fahrer laut Zeugenaussagen vorschriftsmäßig die Vorfahrt.

Laut Polizeibericht deutete der 61-jährige Autofahrer die Situation jedoch anders und geriet derart in Rage, dass er den Radfahrer nach rechts abdrängte bis es schließlich zum Zusammenstoß kam. Der Radfahrer prallte gegen den Kotflügel des Kleinwagens und zog sich leichte Verletzungen zu.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Mergentheim unter Tel. (0 79 31) 54 99-0 entgegen.

Symbolbild       -  Und so soll es 2012 weiter gehen: 'Alkohol- und Geschwindigkeitskontrollen werden auch 2012 ein Schwerpunkt der Polizei Würzburg im Rahmen der Verkehrssicherheit bleiben,' heißt es in der Pressemitteilung. Gerade Kontrollen in der Nähe von Schulen und Kindergärten sind geplant, um die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu schützen. In Zusammenarbeit mit der Stadt will versucht werden, gefährliche Stellen und Knotenpunkte zu entschärfen und damit für mehr Sicherheit zu sorgen. Vorsorge ist besser als Nachsorge: Um Unfälle von vorne herein zu vermeiden, sind 2012 eine Vielzahl von Präventionsaktionen geplant. Zielgruppen werden im Besonderen Fahranfänger und Senioren sein. Gerade für letztere veranstalten Polizei, Verkehrswacht Würzburg und DEKRA am 23. Mai 2012 eine Infoveranstaltung am oberen Markt.
Foto: mp | Und so soll es 2012 weiter gehen: "Alkohol- und Geschwindigkeitskontrollen werden auch 2012 ein Schwerpunkt der Polizei Würzburg im Rahmen der Verkehrssicherheit bleiben," heißt es in der Pressemitteilung.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!