Tauberbischofsheim

Aquaplaning führt zu schwerem Unfall

Ein Gesamtschaden von fast 42 000 Euro entstand laut Polizeiangaben bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der regennassen A 81 zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg. Eine 24-jährige BMW-Fahrerin war auf dem linken Fahrstreifen des dreispurigen Streckenabschnitts unterwegs, als sie aufgrund von Aquaplaning mit ihrem Auto ins Schleudern kam. Zunächst prallte der BMW in die Mittelleitplanke und anschließend gegen einen auf der mittleren Spur fahrenden Mercedes. Auch dieser Wagen kam ins Schleudern. Die 24-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Kurzfristig musste die A81 in Fahrtrichtung Würzburg voll gesperrt werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • BMW
  • Debakel
  • Gesamtschaden
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!