Niederstetten

Bahnübergang in Niederstetten gesperrt

Die Westfrankenbahn erneuert am Bahnübergang in der Pfitzinger Straße in Niederstetten den Belag. Nachdem die Bahn in dem Bereich vergangenes Jahr bereits die Gleisanlagen erneuert und dieses Jahr den Schotter nachgestopft hatte, erneuert sie jetzt den Asphalt, heißt es in einer Pressemitteilung der Bahn. Dafür ist eine Sperrung des Bahnübergangs vom 2. bis 6. November notwendig. Die Sperrung der Straße erfolgt auch für Fußgänger und Fußgängerinnen und Radfahrende. Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert.