Wertheim

Schiff kentert nach Zusammenstoß mit einem "Geisterboot"

Ein gekentertes Boot musste im Yachthafen von Wertheim-Bettingen am Montagnachmittag geborgen werden. Ein 79-Jähriger hatte dort sein Boot gegen 17 Uhr rückwärts an eine Anlegestelle gefahren und ging dann um das Gefährt zu vertäuen von Bord.

Das Boot machte sich allerdings aus bislang ungeklärter Ursache selbstständig und fuhr auf ein gegenüberliegendes Schiff, dass durch den Aufprall so stark beschädigt wurde, dass es sank. Das havarierte Boot konnte aus dem Fluss geborgen werden. Der entstandene Schaden ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, heißt es im Polizeibericht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wertheim
  • Boote
  • Havarien
  • Schiffe
  • Schäden und Verluste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!