Elpersheim

Corona-Erkrankte: "Ich habe gedacht, ich muss sterben"

Im März gehören Susann und Alexander Fruh zu den ersten mit Covid-19 Erkrankten in der Region. Noch immer leiden sie an den Folgen – und schütteln den Kopf über Corona-Leugner.
'Wir fühlen uns ständig schlapp, an mehrere Dinge gleichzeitig zu denken, geht überhaupt nicht mehr': Susann und Alexander Fruh aus Weikersheim-Elpersheim gehörten im März zu den ersten Corona-Infizierten aus der Region.
Foto: Olivier Luksch | "Wir fühlen uns ständig schlapp, an mehrere Dinge gleichzeitig zu denken, geht überhaupt nicht mehr": Susann und Alexander Fruh aus Weikersheim-Elpersheim gehörten im März zu den ersten Corona-Infizierten aus der Region.

Dies ist die Geschichte von Susann und Alexander Fruh, mit der sie all jene aufrütteln möchten, die die Existenz und die Gefährlichkeit von Covid-19 leugnen. Das Ehepaar lebt in Elpersheim, einem Stadtteil von Weikersheim im Main-Tauber-Kreis mit knapp 1000 Einwohnern. Alexander Fruh ist seit zehn Jahren Vorsitzender des örtlichen Skiclubs, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiern würde. Doch über dem Jubiläum liegt ein Schatten, denn im März 2020 erlangt der Skiclub traurige Bekanntheit: Alleine am 7.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat