Tauberbischofsheim

„Das doppelte Lottchen“ vereint die Familie wieder

Neben dem Weihnachtsbaum wieder vereint: Die Zwillinge Lotte und Luise freuen sich riesig, dass sie ihre Eltern nach der Trennung wieder zueinander gefunden haben.
Foto: Felix Röttger | Neben dem Weihnachtsbaum wieder vereint: Die Zwillinge Lotte und Luise freuen sich riesig, dass sie ihre Eltern nach der Trennung wieder zueinander gefunden haben.

Die Badische Landesbühne Bruchsal vernachlässigt keineswegs das Jugend- und Kindertheater, dessen Ende schon öfter vorhersagt wurde. In der mit vielen Schulkassen gefüllten Tauberbischofsheimer Stadthalle überzeugte ein spielfreudiges Ensemble mit einer weitgehend werkgetreuen, aber behutsam modernisierten Inszenierung von Erich Kästners Kinderbuch-Klassiker „Das doppelte Lottchen“.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung