Bad Mergentheim

Die Böschung hinab gegen Eiche: 70 000 Euro Schaden

Auf der Landstraße zwischen Boxberg-Schweigern und Bad Mergentheim kam es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der 24-jährige Lenker eines BMW M2 fuhr gegen 21.15 Uhr mit seinem 27-jährigen Beifahrer in eine langgezogene Rechtskurve als sein Wagen vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenspur kam. Weil das Heck ausbrach und durch das Gegenlenken geriet das Fahrzeug nach rechts von Fahrbahn ab und fuhr die circa 3,5 Meter tiefe, bewachsene Böschung herab. Nach einer weiteren Fahrstrecke von ungefähr 35 Metern prallte das Auto gegen einen Baumstumpf, sodass dieses ausgehebelt wurde und senkrecht mit dem Dach gegen eine Eiche prallte, heißt es im Polizeibericht. Von der Eiche schleuderte das Gefährt gegen einen weiter Baum. Hier verkeilte sich der Sportwagen und kam zum Stehen. Glücklicherweise verletzten sich beide Insassen lediglich leicht, so die Polizei. Es entstand ein Schaden von circa 70 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Mergentheim
  • Auto
  • BMW
  • Debakel
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Schäden und Verluste
  • Sportwagen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!