Tauberbischofsheim

Erfolgreiche Jung-Straßenwärter aus dem Landkreis

Landrat Reinhard Frank (links) beglückwünschte die beiden Jung-Straßenwärter Justin Väth (Zweiter von links) und Bastian Farrenkopf (Mitte) zusammen mit dem Leiter der Straßenmeisterei Tauberbischofsheim, Siegbert Kappes (Zweiter von rechts) und Ausbilder Wolfgang Löffler zum erfolgreichen Abschluss der Straßenwärterausbildung.
Landrat Reinhard Frank (links) beglückwünschte die beiden Jung-Straßenwärter Justin Väth (Zweiter von links) und Bastian Farrenkopf (Mitte) zusammen mit dem Leiter der Straßenmeisterei Tauberbischofsheim, Siegbert Kappes (Zweiter von rechts) und Ausbilder Wolfgang Löffler zum erfolgreichen Abschluss der Straßenwärterausbildung. Foto: rank Mittnacht

Die erfolgreichen Straßenwärter-Auszubildenden aus Baden-Württemberg haben kürzlich ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Unter ihnen sind auch die beiden frisch gebackenen Straßenwärter Bastian Farrenkopf und Justin Väth aus dem Main-Tauber-Kreis.

Bei der Abschlussprüfung im Nagolder Ausbildungszentrum der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg mussten sie zuvor unterschiedliche, aber zugleich anspruchsvolle Aufgaben meistern, bevor sie die dreijährige Ausbildung abschließen konnten.

Landrat Reinhardt Frank beglückwünschte beide Mitarbeiter zu dem guten Abschneiden bei den Prüfungen. Bastian Farrenkopf schloss als Jahrgangsbester in ganz Baden-Württemberg ab. „Ich bin stolz, solch junge und erfolgreiche Mitarbeiter in meiner Mannschaft zu haben“, sagte der Landrat und wünschte ihnen für den weiteren Berufsweg viel Erfolg und eine stets unfallfreie Zeit.

Der Landrat richtete aber auch den Appell an alle Verkehrsteilnehmer, den Fuß vom Gas zu nehmen und Rücksicht zu üben, wenn die Männer in Orange die Lebensadern des Landkreises in einem verkehrssicheren Zustand halten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Abschlussprüfungen
  • Abschlusszeugnis
  • Landräte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!