Ahorn

Fast 1700 Kilo Dönerfleisch für die Tonne

69 Dönerspieße mussten nach einer Fahrzeugkontrolle bei Ahorn entsorgt werden, teilt die Polizei mit. Der Fahrer eines Lkws fuhr gegen 11 Uhr auf der Autobahn 81 in Richtung Würzburg. Am Parkplatz Herrenholz wurden der 30-Jährige und sein Gefährt einer Kontrolle unterzogen, bei der sich nicht nur herausstellte, dass der Laster überladen war, sondern auch, dass die Ladung – fast 1700 Kilogramm Dönerspieße – nicht genug gekühlt worden waren. Da das Fleisch nicht mehr die erforderlichen -18 Grad hatte, musste die gesamte Ladung auf Anordnung des Veterinäramtes entsorgt werden.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)