Tauberbischofsheim

Gesteckte Klima-Ziele in die Tat umsetzen

Der Aufgabenbereich Klimaschutz und Energieeinsparung konnte im Landratsamt Main-Tauber-Kreis personell verstärkt werden. Landrat Reinhard Frank (rechts) begrüßtzusammen mit Dezernent Jochen Müssig (links) den neuen Mitarbeiter Jürgen Muhler. Er wird die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes koordinieren.
Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Frank Mittnacht | Der Aufgabenbereich Klimaschutz und Energieeinsparung konnte im Landratsamt Main-Tauber-Kreis personell verstärkt werden.

Die Energieagentur des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis wird personell durch den neuen Mitarbeiter Jürgen Muhler verstärkt. Das teilt die Behörde in einer Pressemeldung mit. Landrat Reinhard Frank hieß den neuen Mitarbeiter herzlich willkommen und übergab ihm das Klimaschutzkonzept, welches vom Kreistag des Main-Tauber-Kreises im Jahr 2017 beschlossen worden ist. Jürgen Muhler ist federführend dafür zuständig, die Umsetzung der Ziele zu koordinieren.

Der Klimaschutz gewinne weiter an Bedeutung, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Täglich sei in den Nachrichten zu hören, dass der Klimaschutz vorangebracht werden muss. "Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, sondern es ist bereits zwölf Uhr", wird Landrat Reinhard Frank zur Bedeutung dieser Aufgabe zitiert. Der Main-Tauber-Kreis habe sich diesem Themenfeld durch die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes gewidmet. Darin seien wichtige Aufgabenbereiche und Ideen gesammelt. "Es geht beispielsweise um die Gewinnung regenerativer Energien, um die Energieeinsparung und auch um den Ausbau der Elektromobilität", bekräftigt Dezernent Jochen Müssig laut der Pressemeldung.

Dieses wichtige Aufgabenfeld müssten mit entsprechendem Personal ausgestattet sein. Dazu stehe auch der Kreistag des Main-Tauber-Kreises, der das Klimaschutzkonzept mit breiter Zustimmung mittrage. Aufgrund personeller Wechsel ist laut Pressemeldung in den zurückliegenden Monaten ein gewisses Vakuum entstanden, welches jetzt wieder sukzessive beseitigt wird. Jürgen Muhler sei ausgebildeter Energieberater und könne schon auf Berufserfahrung zurückblicken. Gegenwärtig nehme er an einem Auffrischungslehrgang für Energieberatungsfragen teil. Muhler übernehme federführend die Aufgabe des Klimaschutzes sowohl im Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus als auch in der Energieagentur. Gegenwärtig werde die Energieagentur durch Amtsleiter Rico Neubert temporär geleitet. so die Pressemeldung. Der Wechsel der Geschäftsführung in der Energieagentur auf Jürgen Muhler sei für das Jahr 2021 vorgesehen. Für das umfassende Aufgabenfeld Klimaschutz und Energieeinsparung werde gegenwärtig noch eine weitere personelle Verstärkung gesucht. Die Stellenausschreibung laufe.

Alle Vorhaben zum Klimaschutz und zur Energieeinsparung seien im Klimaschutzkonzept 2018 – 2030 des Main-Tauber-Kreises zusammengefasst. Vielfältige Aktivitäten laufen laut Pressemitteilung bereits, um die im Klimaschutzkonzept verankerten Ziele zu erreichen.

Informationen hierzu gibt es im Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus beziehungsweise bei der Energieagentur Main-Tauber-Kreis, Gartenstraße 2, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5813, E-Mail juergen.muhler@main-tauber-kreis.de oder unter www.ea-main-tauber-kreis.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Dezernentinnen und Dezernenten
Kreistage
Öffentliche Behörden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!