Tauberbischofsheim

Girls' und Boys' Day zum ersten Mal online

Die Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim veranstaltet am Donnerstag, 22. April, von 9.30 bis 11.30 Uhr erstmalig in zwei online Veranstaltungen den Girls' und Boys' Day parallel für Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse. Die Premiere findet im Rahmen der Reihe "Next Level – finde deinen Weg" statt, wie die Arbeitsagentur in einem Presseschreiben mitteilt.

Der Mädchen-Zukunftstag solle dazu beitragen, die Berufschancen von Mädchen insbesondere in den sogenannten MINT-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) auszubauen. Beim online Girls' Day gibt es zunächst einen Impulsvortrag zum Thema "MINT-Berufe – Deine Chance" von Anneka Merz, Teamleiterin Berufsberatung und ehemalige MINT-Botschafterin, anschließend schildert Petra Bauknecht von medialesson unter dem Titel "IT – ein Traumberuf für Frauen?!" ihre Erfahrungen als Arbeitgeberin in der IT-Branche.

Warum sie sich für einen MINT-Beruf entschieden haben und wie ihr Arbeitsalltag aussieht, erzählen eine Schreinerin und eine Verpackungsingenieurin. Die Schülerinnen können auch Fragen stellen. Zum Abschluss zeigen die MINT-Botschafterinnen Maike Friedrich und Katharina Kraus, wo man Informationen zu diesen Berufen finden kann.

Boys' Day: Berufsorientierungstag für soziale Berufe

Beim Boys' Day geht es vor allem um soziale, erzieherische oder pflegerische Berufe. Mehr als die Hälfte der männlichen Jugendlichen entscheide sich für einen von zwanzig "jungentypischen" Ausbildungsberufen, wie es im Presseschreiben weiter heißt. Dabei seien gerade männliche Fachkräfte, etwa in der Pflege, und Bezugspersonen, zum Beispiel im Kindergarten, dringend gewünscht. 

Ute Reichelt, Beraterin Pflegeausbildung beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, klärt über das neue Pflegeberufegesetz auf, das 2020 die neue "Generalistische Pflegeausbildung" einführte. Sie vereint die bisherigen Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege und schließt mit der Berufsbezeichnung "Pflegefachfrau/Pflegefachmann" ab. Außerdem berichtet unter anderem ein Azubi im ersten Lehrjahr, warum er sich für die generalistische Pflegeausbildung  entschieden hat und wie sein Alltag aussieht. 

Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um den Beruf des Erziehers. Erzieher werden nicht nur für die Arbeit mit Kindern qualifiziert, sondern können auch mit Jugendlichen, Erwachsenen oder behinderten Menschen jeglichen Alters arbeiten. Aus der Praxis erzählen Jannis Maier, der im September 2020 die praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher begonnen hat, Julian Weiß, der einen Kindergarten leitet und Patrick Dengler, der erst die Ausbildung zum Erzieher gemacht und dann Sozialpädagogik studiert hat. 

Die Teilnahme am Girl's oder Boys' Day ist kostenlos. Eine eventuell notwendige Freistellung vom Unterricht sollte im Vorfeld mit den Eltern sowie der Schule abgestimmt werden, heißt es im Presseschreiben noch.

Anmeldung per E-Mail an Schwaebischhall-Tauberbischofsheim.BCA@arbeitsagentur.de oder bei Susanne Ehrmann, Tel.: (0791) 9758321 oder Verena Kraus (09341) 87200. Die Einwahldaten zum Portal werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
Beratungstermine bei der Berufsberatung gibt es per E-Mail an SchwaebischHall.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Landkreis Schwäbisch Hall und dem Hohenlohekreis) oder Tauberbischofsheim.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Arbeitsagenturen
Ausbildungsberufe
Auszubildende
Berater
Berufe
Berufsberatung
Erzieher
Fachkräfte
Schülerinnen und Schüler
Wirtschaftsbranche Informationstechnologie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!