WENKHEIM

Gute Chancen auf eine Badesaison 2013

Weitere Spenden fürs Welzbachbad (von links): Werner Thoma, Kassier des OGV, Klaus Bauer, Vorsitzender OGV, Philipp Bopp vom Förderverein Welzbachbad, Cüneyt Uher vom Modellflugsport-Verein und Martina Grumbach vom Förderverein.Foto: Wendelin Bopp
| Weitere Spenden fürs Welzbachbad (von links): Werner Thoma, Kassier des OGV, Klaus Bauer, Vorsitzender OGV, Philipp Bopp vom Förderverein Welzbachbad, Cüneyt Uher vom Modellflugsport-Verein und Martina Grumbach vom ...

Die Sanierung des Welzbachbades in Wenkheim geht voran. Dies ist nicht zuletzt den vielen Spenden zu verdanken. Eine ansehnliche Summe konnten die Vorstandsmitglieder des Schwimmbadförderverein Welzbachbad, Martina Grumbach und Philipp Bopp, auch jetzt wieder entgegennehmen. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauverein Wenkheim hatten den gesamten Erlös der diesjährigen Apfelernte gespendet. Der Verein betreut und pflegt die gemeindlichen Bäume in und um das Welzbachbad. Die Einnahmen daraus stellen neben den Mitgliedsbeiträgen die Haupteinnahme des Vereins dar. Bei der reichlichen Apfelernte in diesem Jahr, bei der sich auch viele Schulkinder beteiligten, kam die stolze Summe von 830 Euro zusammen.

Eine weitere Spende kam vom Modellflugsportverein Wenkheim. Vom Erlös des vom Wenkheimer Verein veranstalteten Wettbewerbs zur Deutschen Meisterschaft des Deutschen Modellflieger Verbandes zweigte der Verein den Betrag von 500 Euro für die Erhaltung des Welzbachbades ab. Dies verdient schon allein deshalb besondere Beachtung, da der Verein, dessen Sitz und Flugplatz sich zwar in Wenkheim befinden, doch eher als überregional zu betrachten ist und die wenigsten Mitglieder einen unmittelbaren Bezug zum Welzbachbad haben.

Die beiden Vereinsvorsitzenden erklärten übereinstimmend, dass ihre Vereine bei den Arbeiten um das Welzbachbad zu Arbeitseinsätzen gerne bereit sind, Geldspenden in dieser Höhe werden bei der klammen Finanzlage der Vereine jedoch nicht mehr zu erwarten sein.

Philipp Bopp als Sprecher der Vorstandschaft des Schwimmbadfördervereins bedankte sich bei den Vereinen für die Unterstützung. Bei einem kleinen Rundgang zeigte er was in den letzten Monaten bereits von vielen freiwilligen, vor allem jugendlichen Helfern, geleistet wurde. Die Beckenfolie wurde entfernt, die Solaranlage vom Dach des Schwimmbadgebäudes abgebaut, der alte Filter demontiert und die teilweise abgesackte Beregnungsanlage wieder auf das Niveau der Liegewiese gebracht, sodass im Frühjahr der neue Rasen eingesät werden kann. Je nach Witterung werden die Außenarbeiten wohl einige Zeit ruhen müssen. Aber auch im Gebäude gibt es einiges zu tun. Das Filterbecken muss vergrößert werden und die sanitären Anlagen sollen erneuert werden. Wenn die Arbeiten weiter so zügig vorangehen, steht der Badesaison 2013 nichts im Wege.

Weitere Spenden, die auch dringend benötigt werden, verspricht sich der Förderverein von einer groß angelegten Spendenaktion, die noch in diesem Jahr gestartet werden soll. Von mehreren Wenkheimer Vereinen sind bereits Spenden angekündigt, die in nächster Zeit übergeben werden sollen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!