Großrinderfeld

Kämmerer präsentiert positive Zahlen

Größte Einzelinvestition im Jahr 2023 ist in der Gemeinde Großrinderfeld der Umbau des ehemaligen Kindergartens St. Anna in ein Ärzte- und Seniorenhaus.
Foto: Matthias Ernst | Größte Einzelinvestition im Jahr 2023 ist in der Gemeinde Großrinderfeld der Umbau des ehemaligen Kindergartens St. Anna in ein Ärzte- und Seniorenhaus.

Erstmals seit dem ersten Quartal 2020 tagte der Gemeinderat wieder im Rathaus in Großrinderfeld. Es war sicher nur ein Zufall, dass in dieser Sitzung des Neuanfangs auch gleich der Haushalt für 2023 verabschiedet werden sollte. Denn eigentlich sollte schon in der Februarsitzung darüber entschieden werden, doch der Punkt war kurzfristig von der Tagesordnung genommen worden. Interne Rechenprobleme des Softwareanbieters seien die Gründe gewesen, hatte Bürgermeister Johannes Leibold bei der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus in Schönfeld ausgeführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!