Grünsfeld

Kindercampus Grünsfeld wird langsam fertig

Der Innenausbau des neuen Kindercampus geht voran und auch die Verkleidung des Neubaus wurde jetzt in Auftrag vergeben.
Der Innenausbau des neuen Kindercampus geht voran und auch die Verkleidung des Neubaus wurde jetzt in Auftrag vergeben. Foto: Matthias Ernst

Man liege weitgehend im Kostenrahmen, so Bürgermeister Joachim Markert auf Nachfrage aus dem Gemeinderat nach den Kosten für den Um- beziehungsweise Neubau der Dorothea-von-Rieneck-Schule in einen Kindercampus. Genaue Zahlen wurden allerdings im nichtöffentlichen Teil vorgelegt, was einige der Stammbesucher der Gemeinderatssitzungen sehr bedauerten.

Aber in der nächsten Sitzung werden dann auch für die Öffentlichkeit wieder Zahlen präsentiert, versprach der Bürgermeister in einer gut besuchten Sitzung in der Stadthalle.

Der Gemeinderat hatte sich mit insgesamt fünf weiteren Vergaben zu beschäftigen. So wurden die Arbeiten für die Wäremdämmverbundsysteme, Putz- und Stuckarbeiten an die Firma Ulrich Kohlhammer aus Möckmühl zu einem Angebotspreis von knapp 50 000 Euro vergeben. Von 16 angeschriebenen Firmen hatten nur vier ein Angebot abgegeben.

Vier Angebote für Bodenlegearbeiten

Ähnlich war es auch bei der Vergabe der Bodenlegearbeiten. Hier hatten ebenfalls vier Firmen ein Angebot abgegeben, allerdings von 20 angeschriebenen. Wirtschaftlichster Bieter war hier die Firma Hannweber flooring aus Dettelbach mit gut 65 000 Euro Angebotssumme.

Den Auftrag für die Fingerschutztüren, die vor allem im Kindergarten und in der Krippe notwendig sind, erhielt die Schreinerei Reuter aus Dörzbach (51 600 Euro) und die Aufarbeitung der bestehenden Türen ging an die Firma Gerald Ebert aus Schönfeld (23 196 Euro).

Für die Natursteinsteinarbeiten erhielt die Firma Albin Schenk aus Grünsfeld den Auftrag zu einem Angebotspreis von knapp 4150 Euro. Die Firma hatte auch die Steinarbeiten am Schulhaus I und II ausgeführt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Grünsfeld
  • Matthias Ernst
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Kostenrahmen
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!