Tauberbischofsheim

Kinderferienprogramm in den Sommerferien

Gerade in diesen Zeiten freuen sich viele Kinder auf das Sommerferienprogramm des Familienbüros. Im Bild der Poi-Workshop aus dem vergangenen Jahr.
Gerade in diesen Zeiten freuen sich viele Kinder auf das Sommerferienprogramm des Familienbüros. Im Bild der Poi-Workshop aus dem vergangenen Jahr. Foto: Helga Hepp

Die großen Ferien stehen vor der Tür und viele Kinder und Jugendliche werden dieses Jahr daheim bleiben. Da ist ein Ferienprogramm besonders wichtig, damit keine Langeweile aufkommt. Das wissen auch die Mitarbeiterinnen vom städtischen Familienbüro in Tauberbischofsheim und setzen deshalb alles daran, in kurzer Zeit ein spannendes und abwechslungsreiches Kinderferienprogramm auf die Beine zu stellen, wie es im Presseschreiben heißt.

Keine leichte Aufgabe, denn nicht alles wird in Corona-Zeiten möglich sein. Die Anmeldung ist dieses Jahr ausschließlich online möglich. Es wird etwa 20 Programmpunkte geben, die in den nächsten Tagen unter Berücksichtigung rechtlicher Vorgaben gemeinsam mit den einzelnen Veranstaltern ausgearbeitet werden.

Programm ab 14. Juli online, Anmeldung ab 18. Juli

Eine Übersicht aller Programmpunkte wird ab dem 14. Juli auf der städtischen Homepage www.tauberbischofsheim.de veröffentlicht und kann ebenfalls auf dem Online-Portal www.tauberbischofsheim.feripro.de eingesehen werden. Ein ausführliches Programmheft in ausgedruckter Form wird es aufgrund der Kurzfristigkeit dieses Jahr nicht geben.

Am Samstag, 18. Juli, um 9 Uhr wird das Online-Portal freigeschaltet und steht in den kompletten Sommerferien zu Verfügung. Persönliche Anmeldungen sind dieses Jahr im Familienbüro leider nicht möglich. Da das diesjährige Ferienprogramm nur in einem geringeren Umfang angeboten werden kann und aufgrund der Chancengleichheit ist eine Anmeldung pro Kind nur für maximal fünf Veranstaltungen möglich. Die Teilnahmegebühr von einem Euro pro Kind und Veranstaltung entfällt.

Das städtische Ferienprogramm wird seit dem Sommer 2010 vom Familienbüro organisiert. Das Familienbüro ist eine zentrale Anlaufstelle für Familien und berät in allen Fragen rund um die Betreuung von Kindern jeder Altersgruppe, wie es abschließend heißt.

Weitere Infos gibt es im städtischen Familienbüro unter Tel.: (09341) 803-54 oder -925; E-Mail: familienbüro@tauberbischofsheim.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Betreuung von Kindern
  • Chancengleichheit
  • E-Mail
  • Ferienprogramme
  • Kinder und Jugendliche
  • Sommerferien
  • Teilnahmegebühren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!