Boxberg

Kopfloses Reh zwischen Angeltürn und Berolzheim entdeckt - Zeugen gesucht

Ein kopfloses Reh ist am Sonntagabend neben der Straße zwischen Angeltürn und Berolzheim entdeckt worden. Vermutlich durch einen nicht gemeldeten Wildunfall kam der Rehbock zu Tode, teilt die Polizei mit. Der Kopf wurde wohl abgetrennt, um an das Geweih zu kommen. Der Polizeiposten Lauda Königshofen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder dem Verbleib des Rehkopfes geben können, sich zu melden.Kontakt unter Tel.: (09343) 62130.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!