Tauberbischofsheim

Kreisjugendblasorchester 2021 kann nicht stattfinden

Das Kreisjugendblasorchester bei der Verständigungsprobe im Januar 2020. Die Konzerte 2020 konnten leider pandemiebedingt nicht stattfinden.
Foto: Frank Mittnacht, Landratsamt Main-Tauber-Kreis | Das Kreisjugendblasorchester bei der Verständigungsprobe im Januar 2020. Die Konzerte 2020 konnten leider pandemiebedingt nicht stattfinden.

Aufgrund der unsicheren Corona-Lage und der einhergehenden Schulschließungen, kann das Projekt Kreisjugendblasorchester leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit.

Das Projektorchester des Main-Tauber-Kreises trifft sich normalerweise immer in den Osterferien zu einer Probenwoche. Im Anschluss daran finden zwei öffentliche Konzerte statt. Der Main-Tauber-Kreis hat zusammen mit den Verantwortlichen entschieden, dass das Kreisjugendblasorchester in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Für das Projekt kommen jährlich rund 70 Jugendliche aus dem gesamten Main-Tauber-Kreis zusammen, um gemeinsam Musik zu machen. Dies ist bei der derzeit unsicheren Corona-Lage leider nicht möglich, so die Pressemitteilung. Die Gesundheit aller Beteiligten steht im Vordergrund. Die Verantwortlichen hoffen nun, dass das Kreisjugendblasorchester 2022 zu den Terminen im Januar und in den Osterferien wieder stattfinden kann.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Kinder und Jugendliche
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!