Bad Mergentheim

Kreisseniorenrat besuchte Rettungswache in Bad Mergentheim

Im Bild (von links) Heinz Bader, Jutta Steinmetz-Thees, Manfred Bürckert, Swantje Popp, Walter Ruf, Robert Wenzel, Matthias Hofmann und Klaus Eckel.
Foto: Daniela Schmidt | Im Bild (von links) Heinz Bader, Jutta Steinmetz-Thees, Manfred Bürckert, Swantje Popp, Walter Ruf, Robert Wenzel, Matthias Hofmann und Klaus Eckel.

„Als Kreisseniorenrat ist uns wichtig, Netzwerker zu sein und uns über die vielfältigen Dienstleister im Gesundheits- und Pflegebereich im Main-Tauber-Kreis zu informieren“, leitete Robert Wenzel, Vorsitzender des Kreisseniorenrats Main-Tauber seine Begrüßung zur Besichtigung der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle  im DRK Bad Mergentheim ein, heißt es in einer Pressemitteilung der Evangelische Heimstiftung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!