Lauda-Königshofen

Lkw blockiert Bahnübergang – Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag musste der Bahnverkehr bei Lauda-Königshofen ruhen, da ein Lkw am Bahnübergang auf den Schienen stand. Gegen 15 Uhr überquerte eine 53-Jährige mit ihrem Sattelzug den Bahnübergang in der Umpferstraße. Als sich der Laster genau auf den Gleisen befand, senkten sich laut Polizeibericht die Schranken und die Frau konnte mit ihrem Sattelzug nicht mehr weiterfahren. Der sich nähernde Zug musste anhalten. Da noch nicht klar ist, ob die Fahrerin das Rotlicht des Bahnübergangs übersehen hatte oder es an diesem zu einem technischen Defekt kam und das Licht nicht aufleuchtete, sucht die Polizei nach Zeugen.

Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.: (09341) 810, zu melden. Insbesondere ein Radfahrer, der sich in diesem Bereich aufgehalten haben soll, wird dringend gebeten sich zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lauda-Königshofen
Bahngleise
Fahrerinnen und Fahrer
Polizeiberichte
Polizeireviere
Schienenverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!