Tauberbischofsheim

Mit überladenem Kleinlaster unterwegs

Einen Kleinlastwagen, der zu über 50 Prozent überladen war, haben Beamte des Verkehrsdienstes in Tauberbischofsheim aus dem Verkehr gezogen, heißt es im Polizeibericht. Am Sonntag gegen 8.30 Uhr fiel den Ordnungshütern ein Klein-Lkw auf, der auf der A 81 von Stuttgart kommend in Richtung Würzburg unterwegs war. Auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage "Ob der Tauber" kontrollierten sie das Fahrzeug und dessen Fahrer.

Der 38-Jährige hatte sein Gefährt mit Umzugsgut beladen und war von der Schweiz nach Polen unterwegs. Offenbar hatte es der Mann aber zu gut mit der Fracht gemeint. Beim Wiegen stellten die Polizeibeamten fest, dass der Klein-Lkw um 1,9 Tonnen und damit um über 54 Prozent überladen war. Die Weiterfahrt war für den Betroffenen, zumindest bis sein Fahrzeug um einiges leichter war, beendet.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!