Tauberbischofsheim

Müll-Gebührenbescheide für 2020 werden versandt

Die Gebührenbescheide zur Abfallentsorgung im Main-Tauber-Kreis im Jahr 2020 werden ab Mittwoch, 20. Mai, versandt.
Die Gebührenbescheide zur Abfallentsorgung im Main-Tauber-Kreis im Jahr 2020 werden ab Mittwoch, 20. Mai, versandt. Foto: Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis / Frank Mittnacht

Die Gebührenbescheide für die Abfallentsorgung im Main-Tauber-Kreis im Jahr 2020 werden ab Mittwoch, 20. Mai, versandt. Der fällige Betrag muss an den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) überwiesen werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wer noch kein SEPA-Mandat erteilt hat, kann immer noch eines erteilen, um den Betrag für 2020 und die kommenden Jahre einziehen zu lassen. Wurde ein SEPA Mandat erteilt, wird dies auf dem Gebührenbescheid vermerkt. Auch bereits überwiesene Beträge werden auf dem Gebührenbescheid angegeben. Zuviel bezahlte Beträge werden verrechnet oder zurücküberwiesen.

Ist ein Gebührenbescheid fehlerhaft, so muss schriftlich innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Bescheids Widerspruch beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Abfallwirtschaftsbetrieb, eingereicht werden. Der Widerspruch kann auch per E-Mail an awmt-finanzen@main-tauber-kreis.de eingereicht werden. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!