Tauberbischofsheim

Neue "Orte des Glücks" auf Panaromaweg Taubertal

Die 'Orte des Glücks' laden ein, zu verweilen: Einen Eindruck verschafften sich der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig (links) und Jochen Müssig, Geschäftsführer des Tourismusverbandes 'Liebliches Taubertal', an der Weinbergslage Altenberg bei Lauda.
Die "Orte des Glücks" laden ein, zu verweilen: Einen Eindruck verschafften sich der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig (links) und Jochen Müssig, Geschäftsführer des Tourismusverbandes "Liebliches Taubertal", an der Weinbergslage Altenberg bei Lauda. Foto: Frank Mittnacht/Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Sogenannte "Orte des Glücks" findet der wandernde Gast schon heute entlang des Panoramawegs Taubertal – beispielsweise in den Weinbergslagen "Hoher Herrgott" in Külsheim oder "Altenberg" bei Lauda. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, sollen nun noch weitere "Orte des Glücks" hinzukommen, etwa in Großrinderfeld, Freudenberg am Main, Wertheim (Sonderriet, Bronnbach/Reicholzheim), Bad Mergentheim, Boxberg und Igersheim.

Den Plänen liegt ein Projekt zugrunde, das in das Gesamtkonzept des Tourismusverbandes eingebunden ist. "Wir haben die Förderkulisse für Kleinprojekte im Rahmen der Leader-Förderung genutzt und einen entsprechenden Antrag eingebracht", erläutert Jochen Müssig, Geschäftsführer des Tourismusverbandes "Liebliches Taubertal". Der Antrag ist über das Landratsamt abgewickelt worden, damit die Förderung möglich wurde. Der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" dankt den eingebundenen Städten und Gemeinden, die 50 Prozent der aufzubringenden Komplementärmittel übernehmen.

Informationen gibt es beim Tourismusverband "Liebliches Taubertal", Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: (09341) 82-5805 und -5806, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Städte
  • Taubertal
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!