Tauberbischofsheim

Neue Service-Angebote der Mobilitätszentrale

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Main-Tauber-Kreis hat mit der Mobilitätszentrale in Bad Mergentheim laut einer Pressemitteilung eine zusätzliche Serviceleistung erhalten. Am Bahnhof der Kurstadt stehen für die Verlängerung der individuellen Reisekette ein Elektroauto und zwei Pedelecs zum Anmieten zur Verfügung.

Bedienstete der Westfrankenbahn informieren demnach vor Ort über Fahrpläne und stehen auch für den Fahrkartenverkauf zur Verfügung. "Dieses Angebot deckt sowohl die Schiene als auch den öffentlichen Busverkehr ab", erklärt Landrat Reinhard Frank. Die Mobilitätszentrale wird durch die Stadt Bad Mergentheim und den Main-Tauber-Kreis unterstützt.

So ist es möglich, dass der Schalter in der Mobilitätszentrale von montags bis freitags von 8 bis 12 und 12.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet ist.

Videobasierter Verkauf

Anfang März startete zudem der videobasierte Verkauf im Reisezentren Bad Mergentheim. Die Öffnungszeiten des Video-Reisezentrums im Bahnhof Bad Mergentheim sind Montag 7 bis 19 Uhr, Dienstag bis Freitag 7.30 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 15 Uhr und Sonntag 9 bis 14 Uhr.

In das Angebot bringen sich auch das Stadtwerk Tauberfranken und der Carsharingverein in Bad Mergentheim ein. Dank dieser beiden Partner ist es möglich, ein E-Auto zu mieten. Dieses ist über die taubermobil-App buchbar. Die App ist aus dem App-Store herunterzuladen und auf dem Handy zu installieren. In einem Flyer kann auch die weitere Handhabung nachgelesen werden.

Ebenso stehen am Bahnsteig in Nachbarschaft zum Bahnhof in Bad Mergentheim zwei Pedelecs zur Verfügung. Diese Pedelecs können ebenfalls über die taubermobil-App genutzt werden. Die näheren Nutzungsschritte sind ebenfalls in dem Flyer nachlesbar. Informationen zu den Tarifen gibt es unter www.taubermobil.de.

Ruftaxen für Ferienzeit

Das E-Auto steht an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr zur Verfügung, auch an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen. Die E-Bikes können während der Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale ausgeliehen werden. "Wir freuen uns, wenn ÖPNV-Nutzer auf diese Angebote zugreifen", erläutert Dezernent Jochen Müssig weiter.

Insgesamt steht der ÖPNV inzwischen wieder zur Verfügung. In der bevorstehenden Ferienzeit können aufgrund des dann geltenden Sommerfahrplans Ruftaxen geordert werden. Hierzu ist es notwendig, die gewünschte Fahrt werktags eine Stunde vor Fahrtantritt unter der Rufnummer 0621 / 1077 077 anzumelden. Für Fahrten am Sonntag muss die Anmeldung bis spätestens samstags um 18 Uhr erfolgt sein.

Alle Informationen gibt es auch unter Tel.: (09343) 6214-0 und auf der Homepage der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber unter www.vgmt.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Bahnhöfe
  • Dezernentinnen und Dezernenten
  • E-Bikes
  • Fahrpläne
  • Individualismus
  • Kahlgrundbahn
  • Landräte
  • Maintalbahn
  • Pedelecs
  • Unternehmen im Bereich Verkehr
  • Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!