Tauberbischofsheim

Öffentliches WLAN jetzt in der ganzen Altstadt

Von links: Anette Schmidt (Bürgermeisterin), Herr Innerebner (Deutschland IT-Innerebner GmbH), Michael Karle (Hauptamtsleiter) und Ralf Lotter (IT-Koordination) beim Funktionstest auf dem Sonnenplatz.
Von links: Anette Schmidt (Bürgermeisterin), Herr Innerebner (Deutschland IT-Innerebner GmbH), Michael Karle (Hauptamtsleiter) und Ralf Lotter (IT-Koordination) beim Funktionstest auf dem Sonnenplatz. Foto: Helga Hepp

Bisher stand in Tauberbischofsheim öffentliches WLAN am Marktplatz, Schlossplatz, Wörtplatz und in Teilbereichen des Schwimmbades zur Verfügung. Ab sofort gibt es das Angebot auch im Bereich Sonnenplatz, der Fußgängerzone und im öffentlichen Bereich um das Tauberstadion. Die Serviceleistung wurde zudem im Schwimmbad bis zum Babybeckenbereich und den Wohnmobilstellplätzen davor erweitert, wie es im Presseschreiben heißt.

Die Erweiterung ist der Förderung durch das Programm WLAN für ALLE – WIFI4EU zu verdanken. „WIFI4EU Tauberbischofsheim“ ist auch der neue Name des WLANs und löst „free-key Tauberbischofsheim“ ab. Die EU-Kommission will europaweit bis zu 8000 Kommunen für die Förderung kostenloser WLAN-Zugänge auswählen. Pro Land sollten mindestens 15 und maximal 224 Kommunen gefördert werden, so die Meldung weiter.

Die Stadt Tauberbischofsheim hatte sich für den EU-Zuschuss „WIFI4EU“ beworben und wurde in der zweiten Förderrunde als eine von 224 Städten in Deutschland ausgewählt. Die WLAN-Zugänge müssen kostenlos und werbefrei sein und keine personenbezogenen Daten abgreifen, um den Kriterien zu entsprechen. Zudem müsse die Datenübertragungsrate mindestens bei 30 Megabit pro Sekunde liegen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Altstädte
  • Europäische Kommission
  • Marktplätze
  • Persönliche Daten
  • Schlossplätze
  • Stadt Tauberbischofsheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!