Oberlauda

Orden und Küsschen verteilt

Ausgezeichnete Narren (sitzend von links): Holger Ebert (Präsident NGO), Diana Bayer, Andrea Sack (stellv. Vorsitzende NGO) und Daniela Ambach; (stehend von links): Reinhard Haas, Holger Mohr, Helmut Schmitt, Volker Stephan, Reiner Haas, Stefan Schulz (Präsidium Narrenring, Andreas Hellinger, Sascha Renk, Rainer Ebert, Heiko Ebert, Günter Ambach (Vorsitzender NGO) und Peter Weinlein (Präsidium Narrenring). Auf dem Bild fehlen Sebastian Engert und Christoph Stang.
Foto: Reinhard Haas | Ausgezeichnete Narren (sitzend von links): Holger Ebert (Präsident NGO), Diana Bayer, Andrea Sack (stellv. Vorsitzende NGO) und Daniela Ambach; (stehend von links): Reinhard Haas, Holger Mohr, Helmut Schmitt, Volker ...

Auch für die Rootzen der Narrengesellschaft Oberlauda (NGO) geht es in der aktuellen Saison so langsam auf die Zielgerade, wenn zunächst auch nur mit dem internen „Padderlisabend“ in der Gaststätte „Elena“ in Lauda, der ursächlich dazu diente, den entsprechenden Jahresorden an besonders aktive Aktive zu überreichen.

Nach dem ersten vom NGO-Präsidenten Holger Ebert in diesem Jahr geforderten dreifach-kräftigen „Rootze-Helau“ und besonderen Grußworten an die Narrenring-Präsidiumsmitglieder Stefan Schulz und Peter Weinlein stand nach einer zünftigen Schunkelrunde die Ordensverleihung auf der Tagesordnung, die stellvertretend für das sonst übliche Prinzenpaar bei den Vorstandsmitgliedern Andrea Sack und Daniela Ambach in den besten Händen lag. Neben den Orden wurden dabei natürlich noch mehr Küsschen verteilt.

Abzeichen und Orden mit den dazugehörenden Urkunden etwas anderer Art gab es danach für zahlreiche langjährige und verdiente Mitglieder. Dabei wurde auch mit Recht auf die besonderen Leistungen der zu Würdigenden hingewiesen. Die vereinsinternen Ehrungen wurden vom Vorsitzenden Günter Ambach vorgenommen, die Narrenring- und Bund Deutscher Karneval-Ehrungen von Stefan Schulz und Peter Weinlein.

Für 25 Jahre NGO-Mitgliedschaft erhielten Heiko Ebert und Helmut Schmitt die Vereinsnadel in Silber, Sebastian Engert erhielt sie für 40 Jahre in Gold. Reiner Haas und Reinhard Haas wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Den Narrenringverdienstorden in Silber konnten Christoph Stang, Rainer Ebert, Volker Stephan, Holger Mohr und Sascha Renk entgegen nehmen, in Gold gab es ihn für Daniela und Günter Ambach.

Der Bund Deutscher Karneval verlieh seinen Verdienstorden in Silber Diana Bayer, Holger Ebert, Helmut Schmitt und Andreas Hellinger. Letzterer erhielt von der NGO noch zusätzlich ein Präsent und eine Bilderkollage über seine 34jährige Tätigkeit im Vereinsausschuss.

In den nachfolgenden Schunkelrunden wurden nicht nur das für die Rootzen typische lustige Zigeunerleben besungen und das „Heile, heile Gänsle“ bemüht, Präsident Holger Ebert durfte dabei auch seine inzwischen schon fast an die Perfektion grenzende Fertigkeit an der Gitarre unter Beweis stellen. Eigentlich Stimmung gut, alles gut, fehlt nur noch die endgültige Zusage des avisierten Prinzenpaares.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Oberlauda
Reinhard Haas
Oberlauda
Religiöse Orden
Stefan Schulz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!