Tauberbischofsheim

PopUp-Kirche mitten in der Innenstadt: Pfarrerin bietet Gespräche auf der blauen Couch an

Schlüsselübergabe zum Start der PopUp-Kirche: Bürgermeisterin Anette Schmidt, Vermieter Jonny Hanna, Pfarrerin Heike Kuhn und Wolfgang Pempe (von links).
Foto: Alexandra Helmich | Schlüsselübergabe zum Start der PopUp-Kirche: Bürgermeisterin Anette Schmidt, Vermieter Jonny Hanna, Pfarrerin Heike Kuhn und Wolfgang Pempe (von links).

Die evangelische Kirchengemeinde Tauberbischofsheim hat in der Hauptstraße von Tauberbischofsheim eine PopUp-Kirche eröffnet. Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung des Diakonischen Werks im Main-Tauber-Kreis entnommen:Pfarrerin Heike Kuhn (evangelische Kirchengemeinde Tauberbischofsheim) hat zum Junibeginn die erste PopUp-Kirche im Main-Tauber-Kreis eröffnet. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk im Main-Tauber-Kreis möchte die evangelische Kirchengemeinde mitten in der Tauberbischofsheimer Innenstadt, in der Hauptstraße 47, für zwei Monate nah bei den Menschen sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!