Tauberbischofsheim

Rotes Kreuz wirbt Mitglieder

Der DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim startet nach langer Zeit wieder eine Werbeaktion für eine Fördermitgliedschaft. In Kooperation mit einer Werbeagentur werden Studenten in DRK-Weißkleidung ab dem 3. August für mindestens sechs Wochen für aktuelle Projekte des DRK-Kreisverbandes werben, wie es im Presseschreiben heißt.

„An den Haustüren werden dabei aber keinerlei Bargeldgeschäfte getätigt", betont DRK-Kreisgeschäftsführerin Manuela Grau. Im Falle von Verunsicherungen oder Fragen können sich Bürger montags bis freitags von 8-12 Uhr unter Tel.: (09341) 920582 an den Kreisverband wenden.

Wie viele andere Hilfsorganisationen hat auch der Kreisverband Tauberbischofsheim des Deutschen Roten Kreuzes mit der Fluktuation und Überalterung seiner Mitglieder zu kämpfen. Um besonders das Ehrenamt, darunter die „Helfer vor Ort“-Gruppen, weiterhin zu stärken, seien beständige Mitgliedsbeiträge dringend nötig.

Sie werden in die Qualifikation der Helfer, dringend benötigtes Equipment und soziale Projekte, wie die Rotkreuzläden in Tauberbischofsheim und Wertheim, investiert. Auch die soziale Integration von Senioren sei ein besonderes Anliegen, erklärt der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Uwe Rennhofer abschließend.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
  • Rotes Kreuz
  • Senioren
  • Soziale Integration
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!