Städtetag fordert Umdenken

(lsw) Der Städtetag Baden-Württemberg fordert, dass die Förderstruktur bei der kommunalen Integration von Ausländern und Spätaussiedlern verändert wird. „Wir wollen weg von der projektbezogenen hin zu einer pauschalierten Förderung“, sagte Verbandssprecher Manfred Stehle der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung