Igersheim

Start in die berufliche Zukunft

Die neuen 49 Auszubildenden und Studierenden der Wittenstein SE vor der Wittenstein Innovationsfabrik in Harthausen.
Foto: Sabine Maier | Die neuen 49 Auszubildenden und Studierenden der Wittenstein SE vor der Wittenstein Innovationsfabrik in Harthausen.

Am 1. September begann für 35 Auszubildende und 15 Studierende bei der Wittenstein SE ihre berufliche Zukunft. Auch der Einstellungsprozess für 2021 hat bereits begonnen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens."Come together" hieß es in der ersten Woche für die jüngste Generation an Nachwuchskräften des weltweit aktiven Igersheimer Mechatronikkonzerns.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung