Tauberbischofsheim

Tauberbischofsheim: Coronafälle in drei Schulen und Kindergarten

Nach einer Corona-Erkrankung in einer Familie im Main-Tauber-Kreis stehen Lehrer, Erzieher und Kinder aus drei verschiedenen Schulen und einem Kindergarten unter Quarantäne.
Nach einer bestätigten Coronainfektion im katholischen Kindergarten in Tauberbischofsheim befindet sich die Gruppe und das Betreuungspersonal in Quarantäne.
Nach einer bestätigten Coronainfektion im katholischen Kindergarten in Tauberbischofsheim befindet sich die Gruppe und das Betreuungspersonal in Quarantäne. Foto: Getty Images
Am 15. Juli wurden im Main-Tauber-Kreis fünf neue Corona-Fälle sowie einen Tag später am Donnerstagnachmittag sieben weitere neue Fälle gemeldet - damit liegt die Gesamtzahl der bislang bestätigten infizierten Personen bei 415. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes befinden sich die neu infizierten Personen teils in häuslicher Isolation und teils in stationärer Behandlung. Auch für die ermittelten Kontaktpersonen wurde häusliche Isolation angeordnet und eine Testung veranlasst.Alle gemeldeten Fälle sind auf eine Infektionsquelle innerhalb einer Familie zurückzuführen, so das Landratsamt.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten