Eiersheim

Treffpunkt "Bunte Vogelwelt" in der Dorfmitte

Nach der Anbringung der neuen Futterstelle: der Vorsitzende Christian Baumann (rechts) vom Heimatverein Eiersheim und Kurt Krug (links) als Schriftführer des Vereins.
Foto: Wolfgang Krug | Nach der Anbringung der neuen Futterstelle: der Vorsitzende Christian Baumann (rechts) vom Heimatverein Eiersheim und Kurt Krug (links) als Schriftführer des Vereins.

Vor Winterbeginn wurde in der Dorfmitte, für die Vogelwelt der Dorfgemeinschaft Eiersheim, eine neue Futterstelle für das Federvieh aufgestellt. Eine ehemalige Eiersheimer Bürgerin stiftete hierzu den runden Sandsteinsockel, der als Stütze der Futterstelle dient. Menschen können sich Corona geschuldet derzeit leider nicht treffen, dafür kommt aber eine bunte Vogelwelt in Form von Wildtauben, Schwalben und Meisen zusammen. Sogar ein Turmfalke bewacht im Dachgeschoss der Dorfscheune das Areal in der Eiersheimer Dorfmitte. Passend hierzu wohnt Familie Vogel in Menschengestalt in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Von: Wolfgang Krug, Pressearbeit, für die Dorfgemeinschaft Eiersheim

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Pressemitteilung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!