Lauda-Königshofen

Umzäunung umgefahren

Schaden in Höhe von circa 17 000 Euro ist die Folge eines Unfalls in Lauda-Königshofen. Am Mittwochnachmittag war eine 70-Jährige mit ihrem Pkw auf der K 2847 von Oesfeld in Richtung Oberbalbach unterwegs. Kurz vor Oberbalbach kam sie aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und durchfuhr eine Umzäunung des Fußballplatzes, berichtet die Polizei. Ebenfalls beschädigt wurden ein Verkehrszeichen und ein Leitpfosten. Die 70-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde von einer Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht. Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der weitere Sachschaden beläuft sich auf circa 15 000 Euro. Bei dem Einsatz war neben der Polizei auch die Feuerwehr vor Ort.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lauda-Königshofen
Debakel
Feuerwehren
Sachschäden
Schäden und Verluste
Totalschäden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!