Großrinderfeld

Unfallflucht nach gefährlichem Manöver auf der A81

Vollbremsung auf der Autobahn: Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A81 flüchtete eine am Unfall beteiligte Person. Der Fahrer eines Jaguars war gegen 18.45 Uhr von der Landesgrenze Bayern kommend in Richtung der Anschlussstelle Tauberbischofsheim auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Kurz vor ihm wechselte eine unbekannte Person auf den linken Fahrstreifen, weshalb der Jaguar-Fahrer eine Vollbremsung einleitete, um ein Auffahren zu verhindern. Hierbei kam der Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!