Bad Mergentheim

Unfallflucht nach Spiegelberührung: Polizei sucht Zeugen

Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursachte am Montagmorgen in Bad Mergentheim eine 38-jährige Autofahrerin. Im Polizeibericht ist von einem vermutlich unbedachten Fahrmanöver die Rede. Der Fahrer eines VWs fuhr wenige Minuten vor 8 Uhr auf der Würzburger Straße in Richtung der Wachbacher Straße. Rund 50 Meter nach der Kreuzung mit dem Alemannenweg musste der VW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten, da der Rechtsabbiegerstreifen voll war.

Die 38-Jährige näherte sich von hinten der Fahrzeugschlange und fuhr mit ihrem weißen Nissan an den wartenden Autos vorbei. Dabei streifte sie mit ihrem Wagen den Außenspiegel des VW. Deiser und der Spiegel an ihrem eigenen Auto wurden beschädigt. Dennoch fuhr die Frau danach einfach davon, so die Polizei. Sie sucht Zeugen, die den Unfall beobachteten.

Hinweise unter Tel.: (07931) 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Mergentheim
Autofahrer
Debakel
Polizeiberichte
Polizeireviere
Schäden und Verluste
Unfallflucht
VW
Zeugen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!