Weikersheim

Vermutlich zu schnell: Motorradfahrer schwer verletzt

In einer scharfen Linkskurve verlor der Fahrer einer Honda am Samstagabend gegen 19.15 Uhr die Kontrolle über sein Motorrad und zog sich beim anschließenden Sturz lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 19-Jährige war zwischen Weikersheim und Bronn unterwegs. Vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Warnhinweistafel am Straßenrand. Mit einem Rettungshubschrauber musste der junge Mann in eine Klinik geflogen werden, berichtet die Polizei. Die Pfitzinger Straße musste für circa 30 Minuten voll gesperrt werden. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Weikersheim war mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften vor Ort.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Weikersheim
  • Feuerwehren
  • Honda
  • Lebensbedrohliche Verletzungen
  • Lebensgefahr
  • Motorradfahrer
  • Polizei
  • Schwerverletzte
  • Schäden und Verluste
  • Überwachung und Kontrolle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!