Tauberbischofsheim

Verwaltung öffnet schrittweise wieder

Nachdem aufgrund der niedrigen Infektionszahlen nun Lockerungen der Corona-Beschränkungen möglich geworden sind, öffnet auch die Stadtverwaltung Tauberbischofsheim schrittweise wieder ab Montag, 25. Mai. Persönliche Vorsprachen sind dann zu den üblichen Öffnungszeiten und nach Terminvereinbarung wieder möglich. Ein uneingeschränkter Zugang wie zu Vor-Corona-Zeiten ist bis auf Weiteres jedoch noch nicht umzusetzen, so die städtische Pressemitteilung. Besucher, die vorab einen Termin vereinbart haben, melden sich im Foyer des Verwaltungsgebäudes Klosterhof, hinterlassen dort ihre Kontaktdaten und werden von Mitarbeiten des entsprechenden Fachamtes abgeholt. Wer ohne Termin, wenn möglich nur für Kurzkontakte, ins Verwaltungsgebäude Klosterhof kommt, muss sich ebenfalls im Foyer melden und dort seine Kontaktdaten hinterlassen. Gegebenenfalls ist mit einer Wartezeit zu rechnen. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage https://www.tauberbischofsheim.de/start/buergerservice  zu finden. Auch die städtische Telefonzentrale, die unter Tel.: (09341) 8030 zu erreichen ist, vermittelt weiter.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!