Laudenbach

Weikersheim-Laudenbach: Jagdwilderei

Im Tatzeitraum von Donnerstag, 18. November 2021 bis Samstag, 20. November, tötete ein Unbekannter ein Reh. Heißt es in einer Pressemeldung der Polizei. Das Fell samt Haupt wurde im Jagdrevier Laudenbach 2, im Bereich des Ortsverbindungswegs Laudenbach Richtung Oberndorf, bei der Kreuzung der Feldwege, von Laudenbach kommend nach der Hecke, abgelegt. Eventuell hatte das Reh zuvor Autokontakt und wurde anschließend verbotenerweise mitgenommen. Die Polizei und die Jägerschaft bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, um den Wilderer zu identifizieren.

Zeugenhinweise unter Tel.: 09341 810.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Laudenbach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!