Großrinderfeld

Wie geht es mit der Linde in der Paimarer Straße in Großrinderfelder weiter?

Große Aufregung gibt es im Ort um den Erhalt der Linde in der Paimarer Straße. Eine dauerhafte Sicherung mit einer Stützkonstruktion würde viel Geld kosten.
Foto: Matthias Ernst | Große Aufregung gibt es im Ort um den Erhalt der Linde in der Paimarer Straße. Eine dauerhafte Sicherung mit einer Stützkonstruktion würde viel Geld kosten.

Etwa 90 Jahre standen in der Paimarer Straße im Ortsteil Großrinderfeld drei Linden direkt am Bach. Bei der Sanierung der Straße und der dazugehörenden Brücke in den vergangenen zwei Jahren wurde im Vorfeld eine Untersuchung über den Zustand der Bäume unternommen und festgestellt, dass eine Linde so schadhaft und von Pilzen befallen ist, dass sie gefällt werden musste. Die anderen beiden seien erhaltenswert, hatte ein Baumgutachten ergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!