Bad Mergentheim

Würth als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG wurde als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz vom Innenministerium Baden-Württemberg in Heilbronn ausgezeichnet. Die Auszeichnung gilt als Dank und Anerkennung an Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu jeder Zeit den ehrenamtlichen Einsatz ermöglichen und deren ehrenamtliche Tätigkeiten in herausragender Form unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Die Verleihung fand durch den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Thomas Strobl, im Rahmen einer persönlichen Übergabe im Komödienhaus Heilbronn statt. Insgesamt wurden 14 Unternehmen von Seiten des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, die den Titel "Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz" tragen dürfen.    

Die Würth Industrie Service habe sich in besonderer Weise um das ehrenamtliche Engagement im Bevölkerungsschutz verdient gemacht, heißt es in der Mitteilung. Strobl dankte für die herausragende Unterstützung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotes Kreuz, Malteser und weiteren Hilfsorganisationen durch den Arbeitgeber. 

Schon seit jeher gehört soziales Engagement zum Selbstverständnis der Unternehmenskultur. Dem Familienunternehmen liegt die aktive Förderung von gemeinnützigen Einrichtungen und die Unterstützung einer Vielzahl von Projekten aus Kunst und Kultur, Forschung und Wissenschaft sowie Bildung und Erziehung besonders am Herzen, schreibt das Unternehmen in seiner Mitteilung.

Mitarbeiter Benjamin Franz (31), Teamleiter Key Account Innendienst Kundenbranche, ist ehrenamtlicher Helfer im THW-Ortsverband Künzelsau und unterstützt bei unterschiedlichen Schadenslagen wie Naturkatastrophen, Bränden oder Verkehrsunfällen. Für diverse Einsätze oder auch Lehrgänge und Fortbildungen wurde erLehrgänge oder die Fortbildung zum Zugführer erhielt er Unterstützung seitens der Würth Industrie Service. Aus diesen Gründen schlug der THW-Ortsverband Künzelsau auf Anfrage des Ministeriums das Unternehmen für die Auszeichnung vor.

"Soziale Verantwortung hat für uns eine unverzichtbare Rolle. Wir engagieren uns aktiv für unsere Kolleginnen und Kollegen, aber auch für unsere Mitmenschen und die Region.", erklärt Michael Schubert, Geschäftsleitung Personal der Würth Industrie Service, in der Mitteilung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Mergentheim
Arbeitgeber
Bevölkerungsschutz
Ehrenamtliche Tätigkeiten
Familienunternehmen
Feuerwehren
Geschäftsleitung
Gesellschaften mit beschränkter Haftung
Minister
Rotes Kreuz
Soziales Engagement
Thomas Strobl
Unternehmenskultur
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!