Niederstetten

Ziege von Auto angefahren

Glück im Unglück hatten Mittwochfrüh fünf Ziegen in Niederstetten. Die Tiere standen auf der Fahrbahn, als ein 57-Jähriger mit seinem Auto von Herrenzimmern in Richtung Pfitzingen fuhr. Dabei kollidierte das Auto mit einer Ziege, die bei dem Aufprall nach bisherigen Erkenntnissen lediglich leichte Verletzungen erlitt. An dem Fahrzeug entstand laut Polizeibericht ein Schaden von circa 5500 Euro. Warum die Ziegen auf der Straße standen, ist bislang nicht bekannt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Niederstetten
Auto
Debakel
Schäden und Verluste
Ziegen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!