Hausen

100. Geburtstag fiel der Pandemie zum Opfer

Auf dem Foto von links stehend  Christoph Büchs (20 Jahre Vorstand), Hermann Dücker (Grünes Band der Rhön), Bernhard Walter (Regions-Vorsitzender Saale-Sinn); sitzend Konrad Rothaug, Sybille Martin (beide Goldenes Klubabzeichen), Georg Weydringer (70 Jahre im Verein).
Foto: Berthold Allgeier | Auf dem Foto von links stehend Christoph Büchs (20 Jahre Vorstand), Hermann Dücker (Grünes Band der Rhön), Bernhard Walter (Regions-Vorsitzender Saale-Sinn); sitzend Konrad Rothaug, Sybille Martin (beide Goldenes Klubabzeichen), Georg Weydringer (70 Jahre im Verein).

Mit eineinhalb Jahren Verspätung konnte der Rhönklub Eisgraben Hausen seine Hauptversammlung für 2019 und 2020 am 31. Juli im Rathaushof abhalten. Nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden kamen die Berichte der Fachwarte.In den Berichten wurde deutlich, das 2019 noch alles in Ordnung war während man 2020 nur einen kleinen Teil der geplanten 54 Veranstaltungen durchführen konnte. Trotz Corona hat der Verein einen Mitgliederzuwachs bekommen und die Beteiligung bei den stattgefundenen Veranstaltungen konnte sich, mit über 20 Personen im Durchschnitt, auch sehen lassen.In diesem Jahr wollte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung